Zahnarztpraxis · ästhetische Zahnmedizin · Implantologie · Prothetik · Zahnersatz Schilling
Gabriele Schilling
Borsigstr. 7
65205 Wiesbaden

Telefon: (06122) 45 51(06122) 45 51
Fax: (06122) 61 04
E-Mail: info@zahnaerztin-schilling.de

Die nächstgelegene Bushaltestelle (Daimlerring) befindet sich nur wenige Schritte von der Praxis entfernt und Parkplätze befinden sich hinter der Praxis.


Schreiben Sie uns!




Montag:
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr

Dienstag:
08:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 - 13:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr
Außerhalb unserer Sprechzeiten erreichen Sie den zahnärztlichen Notdienst unter folgender Rufnummer: 0 18 05 - 60 70 11


Zahnarzthelferin in Voll- oder Teilzeit ab sofort gesucht

Herzlich willkommen

Zahnerhalt möglich machen
... und dabei ästhetische Ergebnisse erzielen:
Diese Devise kennzeichnet die Praxis von Zahnärztin Gabriele Schilling.

Hier werden Sie in entspannter Atmosphäre kompetent und einfühlsam beraten, sowie rundum zahnmedizinisch versorgt.

Die professionelle Zahnreinigung (z.B. Pulverstrahl-Verfahren zur schonenden Entfernung von Zahnverfärbungen) ist elementarer Bestandteil der Prophylaxe und Basis für den langfristigen Gesunderhalt der eigenen Zähne.

Die fachgerechte Versorgung mit Zahnersatz (z.B. Verblendungen, Kompositfüllungen) erfolgt stets unter ästhetischen Gesichtspunkten. Auch Wurzelbehandlungen, Teleskop-Kronen, Füllungsalternativen und Behandlungen im Bereich der Implantologie, Prothetik, ästhetischen Zahnmedizin sowie Spätsprechstunden werden angeboten.

Für weiteren Informationen über unsere Praxis oder Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern unter folgender Rufnummer zur Verfügung:
(06122) 45 51.
Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen und hoffen, dass Sie sich bei uns rundum wohl fühlen werden!
Ihr Team der Zahnarztpraxis Schilling in Wiesbaden
x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.